Aktuelle Termine / Vorschau

Aktuelles:

Die Termine für die FerienCamp's 2021 stehen schon fest:
Osterferien
29.03 - 01.04.2021
Pfingstferien
25.05 - 28.05.2021
Sommerferien1
02.08 - 06.08.2021
Sommerferien2
09.08 - 13.08.2021
Herbsferien
02.11 - 05.11.2021

 

Ihr unsere Trainingsbekleidung von
Macron online bestellen.

Näheres dazu findet ihr unter der Rubrik “Kollektion”.

Ähnliches Foto



C2/D-Juniorinnen: Endrunde der oberbayrischen Hallenmeisterschaften 3. in der Gruppe geworden

18.01.2020: Nach Huglfing waren es über 90 km und das hieß früh aufstehen am Samstag morgen, wo doch das erste Spiel gleich um 8:52 Uhr angepfiffen wurde. In unserer Gruppe waren der FC Moosinning, der TSV Gilching/Argelsried und die SG SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen. Die andere Gruppe ware mit dem 1. SC Gröbenzell, der SG Penzberg, dem FC Fasanerie Nord und dem FFC Bad Aibling. Wir hatten leider ein paar teils verletzungsbedingte Absagen, zusätzlich noch angeschlagene Spielerinnen und das jeweils die Besten. Also waren schon die erreichbaren Ziele da eher weniger.

Beim ersten Spiel trafen wir auf den FC Moosinning, die auch erste in ihrer Vorrundengruppe geworden sind. Unsere Mädels gaben ihr Bestes angesichts der Ausfälle und es gelang, den Gegner nicht nah vors Gehäuse kommen zu lassen, so dass ihnen nur Fernschüsse als Mittel blieb, die aufgrund des kleinen Handballtors und Weltklasseleistung unserer Torhüterin kein Problem darstellten. Da Moosinning scheinbar heute keinen Plan hatten und wir doch ein wenig defensiv eingestellt waren, stand lange die 0. Doch was uns in der Vorrunde ausgezeichnet hatte, war eine große Effektivität vor dem Tor. So konnte auch unsere Stürmerin ihre Chance nutzen und mit einem Drehschuß mit links zum Endstand von 1:0 einnetzen.

Das erste Spiel war schon in trockenen Tüchern und wir mussten im zweiten Spiel gegen eine für uns unbekannte Mannschaft TSV Gilching-Argelsried antreten, die Zweite in der Zugspitzgruppe geworden waren. Hier machten sich leider unsere desolate Verfassung bemerkbar und unser Auftritt war einfach ziemlich kraftlos. Einige konnten kaum mehr laufen, was ja sonst in der ganzen Saison und im Training nie der Fall war. Jedoch war auch in diesem Spiel die hervorragende Leistung der Torhüterin zu erwähnen, die einfach alles parierte und damit die Null festhielt. Am Schluß hatten wir sogar noch zwei Suoerchancen, um die Partie für uns zu entscheiden. Leider sollte es nicht sein, so dass das Spiel 0:0 endetete.

Da hatten wir dann 4 Punkte auf dem Konto und die Lage war gar nicht so schlecht, dass wir ins Halbfinale einziehen hätten können.
Es kam schließlich das letzte Gruppenspiel gegen die SG SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen. Hier waren unsere Mädels leider mit ihrern Kräften am Ende an diesem Tag. Und Röhrmoos war sicher der stärkste Gegner überhaupt, da er ja bisher gegen alle anderen Teams mühelos gewonnen hat. Wir waren heute einfach nicht mehr in der Verfassung noch was entgegen zu setzen, so dass wir schließlich mit 0:3 verloren.
Eine kleine Hoffung blieb dennoch: falls Gilching nicht gegen Moosinning gewinnt, würden wir sogar in Halbfinale einziehen. Lange sah es danach aus, als würde das Spiel 0:0 ausgehen. 
In der letzten Spielminute stand es noch Unentschieden. Doch wenn man kein Glück hat, kommt auch noch das Pech dazu. Und so kam es, dass Moosinning noch das 0:1 ganz zum Schluss kassierte und wir aufgrund der schlechteren Tordifferenz durch das Röhrmoosspiel raus waren. Und gefühlt war die andere Gruppe leichter.

Fazit: Heute war einfach nicht mehr drin, wir wäre trotzdem fast ins Halbfinale gehumpelt. Es sagt sicher einiges, wenn die Torhüterin die beste Spielerin heute war und das war immerhin auch etwas Positives. An einem guten und normalen Tag wäre das Finale drin gewesen. Unser Dank an Huglfing für die Ausrichtung des reibungslosen Turnierwochenendes. 

Drucken E-Mail

Aktuelle Spielergebnisse

Laden...