E1-Jungs holen drei Punkte im kleinen Derby gegen den TSV Hohenbrunn-Riemerling

06.10.2018: Nach der schmerzhaften Niederlage am letzten Wochenende gegen den TSV Maccabi München sollte beim heutigen Heimspiel gegen unsere Ortsnachbarn vom TSV Hohenbrunn-Riemerling wieder ein Sieg her. Allerdings sah es nach einem missglückten Start zunächst nicht danach aus. Bereits in der dritten Spielminute erhielten die Jungs aus Hohenbrunn-Riemerling eine Ecke zugesprochen. Diese verwandelte der Spieler mit der Nr. 5 sehenswert direkt ins Tor. Schön gemacht und unglücklich für uns - darf nicht, kann aber passieren. Leider verunsicherte dieser Treffer unsere Jungs merklich, die Pässe klappten nicht so wie sonst und auch die Verteidigung wackelte. In der 10. Minute kam dann unser Sommer-Neuzugang Luis-Vincent zu seinem Debüt und zeigte ein gutes Spiel, so dass wir uns sicher bald auch auf Tore von ihm freuen dürfen. Zum Glück fanden unsere Jungs zum Ende der ersten Halbzeit zu ihrer alten Stärke zurück und drehten das Spiel durch ihren Kampfgeist. In der 24. Minute brachte die gegnerische Mannschaft eine Ecke von Konrad von der rechten Seite hinten nicht raus und Moritz N. stand in der Mitte goldrichtig und traf zum 1:1 Ausgleich. Nur eine Minute später war das Spiel gedreht. Einen Angriff über Konrad und Tim zu Moritz N. konnte die Verteidigung aus Hohenbrunn-Riemerling nur ungenau klären, vielmehr setzte Tim gut nach, so dass der Ball wieder gefährlich vorm Tor landete. Hier reagierte Moritz N. schneller als der Torwart und spitzelte den Ball zum 2:1 ins Netz, was zugleich der Halbzeitstand war.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Zweiter Sieg im zweiten Spiel für die E1-Jungs

22.09.2018: Nur drei Tage nach dem Auswärtserfolg unserer E1-Jungs wartete schon das nächste Heimspiel gegen den SV Waldperlach auf uns. Natürlich wollten wir an die Leistung des ersten Spiels anknüpfen und kamen auch gut in die Partie. Schon in der zweiten Minute nutzte Konrad einen Fehler der Waldperlacher zur Führung. Bei einem zu leicht geratenen Rückpass zum Torwart aus kurzer Distanz reagierte er blitzschnell, spritzte dazwischen und spitzelte den Ball am Torwart vorbei zum 1:0. Schnell wurde aber klar, dass das heute ein hartes Stück Arbeit wird. Die Jungs aus Waldperlach kombinierten stark, so dass wir alles zeigen mussten, um die Führung zu verteidigen. Zwar sorgten schnell ausgetragene Angriffe regelmäßig für Entlastung, aber mehr als ein Pfostentreffer von Moritz N. war nicht drin. In der 18. Minute mussten wir dann aber doch den nicht unverdienten Ausgleichstreffer hinnehmen. Ein weiter hoher Schuss eines Waldperlacher Spielers über die gesamte Abwehr hinweg sprang an der Strafraumgrenze auf und hüpfte unglücklich über unseren Torwart hinweg ins Tor. Im Anschluss entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, bei dem beide Mannschaften versuchten, die Oberhand zu gewinnen. Da Fynn im Tor aber mehrere Bälle gekonnt entschärfte, und vorne der Ball auch nicht ins Tor wollte, blieb es beim 1:1 zur Pause.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Auftaktsieg der E1-Jungs gegen die (SG) Moosach/Oberpframmern

19.09.2018: Endlich ist es wieder soweit! Die Saison 2018/19 kann beginnen. Diesmal wurden wir in die Gruppe "U11 (E-Jun.) Ost Antilope" eingeteilt. Aber bevor es losging, wartete am Vortag noch eine besondere Überraschung auf die Jungs: Die MSW Münchner Sicherheits- und Werkschutz GmbH hat unserer Mannschaft einen neuen Satz Trikots gesponsort, den die Jungs stolz präsentierten. Vielen Dank dafür an dieser Stelle!

Und die neuen Trikots sollten uns gleich Glück bringen, denn am ersten Spieltag ging es im Nachholspiel am Mittwochabend zur (SG) Moosach/Oberpframmern. Wie immer in einer neuen Gruppe war es schwer, den Gegner einzuschätzen, so dass wir uns vornahmen, uns auf unsere Qualitäten zu besinnen: vorne schnelles Kombinationsspiel, hinten stabil stehen und Frederik im Tor brachte ohnehin schon manches Team zur Verzweifelung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Nach einem 3:3 gegen die Fortuna Unterhaching schließen die E1-Jungs die Saison auf einem tollen 2. Platz ab

01.07.2018: Der zweite Platz in der Gruppe "U10 (E-Jun.) Ost Kobra RR" war uns vor dem letzten Spieltag bei der Fortuna Unterhaching nicht mehr zu nehmen. Leider war auch nach vorne nichts mehr drin, da der Tabellenerste aus Trudering bereits am Vortag gewonnen hatte und wir somit aufgrund des direkten Vergleichs auch mit einem Sieg nicht daran vorbei ziehen hätten können. Dennoch wollten wir natürlich die Saison siegreich beenden, auch wenn klar war, dass das gegen die Fortuna Unterhaching nicht leicht werden würde.

Gerade in der Anfangsphase machten wir gleich richtig Druck und erspielten uns guten Chancen. Und so war es dann auch verdient, als Konrad den Ball in der 8. Spielminute aus dem Mittelfeld von links schön zu Moritz N. durchsteckte, der schneller als der herauseilende Torwart war, und den Ball an ihm vorbei zum 0:1 ins Tor spitzelte. Auch in der Folge spielten wir gerade vorne immer wieder schön zusammen, konnten aber die Führung nicht ausbauen. Und da unsere Verteidigung hinten nichts zuließ, ging es mit dem knappen Vorsprung in die Pause.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Nach ihrem 9:0 Sieg beim FC Aschheim halten die E1-Jungs Kontakt zur Tabellenspitze

23.06.2018: Am vorletzten Spieltag waren die Jungs unserer E1 zu Gast beim FC Aschheim. Die Hauptgefahr bei diesem Spiel bestand darin, den Tabellenletzten zu unterschätzen, da sie gegen andere gute Mannschaften teils mit nur einem Tor Unterschied verloren hatten. Aber unsere Jungs sorgten schnell für klare Verhältnisse. Bereits in der 4. Minute gelang ein perfekter und immer wieder geübter Spielzug: Moritz N. schickte Patrik nach rechts außen, der bis zur Grundlinie durchzog und dann mustergültig zurück in die Mitte passte, wo der mitgelaufene Moritz N. aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste. Nur zwei Minuten später war Moritz N. wieder zur Stelle und schlenzte den Ball von der Strafraumkante über den Torwart hinweg zum 2:0. Und bereits in der 7. Spielminute gelang ihm dann ein lupenreiner Hattrick: nachdem rechts außen kein Durchkommen für Patrik war, spielte dieser überlegt hinten herum zum aufgerückten Moritz G., der in die Mitte des Strafraums flankte. Die Aschheimer Verteidiger brachten den Ball hinten nicht sauber heraus und Moritz N. schnappte sich den hohen Klärungsversuch aus der Luft, zog noch nach rechts und traf dann wunderbar gegen den Lauf des Torhüters zum 3:0. Das setzte den Aschheimern merklich zu und wir konnten anfangen, häufig auf allen Positionen durchzuwechseln, damit jeder viel Spielzeit sammeln konnte. In der 12. Minute zog Daniel ziemlich unbedrängt von rechts in die Mitte und schloss satt und gezielt ins untere linke Eck ab. 4:0! Das 5:0 gelang Paul: ein schöner Schuss von ihm landete sehenswert im rechten Kreuzeck. Und noch vor der Halbzeit erhöhte Tim in der 21. Minute auf 6:0, als er aus gut 20 Metern den Torwart überwand.

Weiterlesen

Drucken E-Mail