D-Mädchen siegen beim Tabellenersten

29.04.2018: Am zweiten Spieltag der Rückrunde mussten die D-Mädchen beim Tabellenersten FC Fasanerie-Nord ran. Nachdem sie am letzten Wochenende relativ entspannt mit 6:2 gegen den FC Stern gewonnen hatten, war klar, dass es diesmal ein ganz anderes Spiel werden würde. Schließlich waren die Mädchen aus der Fasanerie in dieser Saison bislang ungeschlagen und hatten alle Spiele bis auf eins - gegen uns in der Hinrunde 1:1 - gewonnen. Davon ließen sich unsere Mädels aber nicht beeindrucken und traten von Beginn an mutig auf. Das sollte auch schnell belohnt werden: bereits in der 5. Spielminute drang Tamara von links in den Strafraum ein, schloss aus spitzem Winkel herzhaft ab und der Ball flog, noch unhaltbar von einer Gegenspielerin abgefälscht, in hohem Bogen über die Torhüterin hinweg zum 0:1 ins Tor.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

D-Mädchen gewinnen Hallenturnier beim TSV Gilching Argelsried

Am 03.02.2018 fand das dritte Turnier der D-Mädchen statt. Hierzu waren wir in das ca. 30 km entfernte Gilching Argelsried eingeladen. Da das Turnier bereits um 08.30 Uhr startete, trafen wir uns bereits um 07.15 Uhr am Kunstrasen. Der Spruch „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ war hier noch für die Spielerinnen zweitrangig und alle nutzen die 40 Minuten Fahrtzeit, um noch etwas nachzuschlafen.

Es traten 7 Teams an und gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“. Die Mannschaften bestanden aus einer Torhüterin sowie 4 Feldspielerinnen. Zusätzlich waren 5 Auswechselspielerinnen erlaubt.

Da wir erst das vierte Spiel hatten, konnten wir uns schon einmal ein paar Gegner anschauen.

Unser erstes Spiel bestritten wir gegen die Heimmannschaft den TSV Gilching Argelsried 1. Das frühe Aufstehen steckte unseren Mädchen noch in den Knochen und so klappten noch nicht alle Spielzüge und Kombinationen, so dass wir relativ spät mit 1:0 in Führung gingen. Auch Gilching konnte sich Torchancen erarbeiten, welche jedoch durch unsere Abwehrspielerinnen und unsere Torhüterin Lara sicher entschärft werden konnten. Unser Einstieg ins Turnier fing mit diesem 1:0 Sieg schon einmal gut an.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

D-Mädchen holen beim Turnier in Pullach 4. und 7. Platz

13.01.18: Aufgrund kurzfristiger Absagen für das Hallenturnier beim SV Pullach stellten wir eine zweite Mannschaft, damit das Turnier mit acht Teams starten konnte. Dies ging natürlich zu Lasten von Auswechselspielerinnen, aber so kamen mal wieder alle Mädels zum Spielen. Die zweite Mannschaft trat in der Gruppe A gegen den SV Pullach 1, den ESV Penzberg und den SC Unterpfaffenhofen an. In der Gruppe B traf unsere erste Mannschaft auf den SV Pullach 2, FC Teutonia München und FFC Wacker München.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

D-Mädchen holen 3. Platz beim Hallenturnier des TSV Hohenbrunn-Riemerling

17.12.2017: Das erste Turnier der D-Mädchen mit ihrem neuen Trainer Ingo Beyer-Kürschner fand auf Einladung des TSV Hohenbrunn-Riemerling in der Halle des Gymnasiums Neubiberg statt. Die Gruppe II mit der SpVgg Markt Schwabener Au, dem TSV Grasbrunn und der SG Grafing/Assling versprach spannende Spiele. Und so sollte es auch kommen: Im Auftaktspiel gegen die SpVGG Markt Schwabener Au erspielten sich die Mädels zahlreiche Chancen, bis Valerie in der vierten Spielminute die Zuschauer durch ihr 1:0 zum Jubeln brachte. Alleine Tamara hatte in der Folge drei riesige Möglichkeiten, um das Spiel früh zu entscheiden. Aber der Ball wollte nicht nochmal ins Tor, so dass es beim Endstand von 1:0 blieb.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

D-Mädchen drehen Spiel beim FC Stern

07.10.2017: Am 4. Spieltag ging es für die D-Mädels zum FC Stern. Nach dem 6:0-Sieg am letzten Wochende gegen den ESV München wollten sie unbedingt nachlegen. Schnell stellte sich aber heraus, dass es diesmal nicht ganz so einfach werden sollte. Die Mädchen des FC Stern verstanden es mit mehreren guten Spielerinnen immer wieder Druck aufzubauen und kamen ein ums andere Mal gefährlich vors Tor von Lara, die aber einen super Tag hatte und lange das Tor sauber hielt. Aber auch unsere Mädels hatten mehrere Chancen, um in Führung zu gehen. In der 22. Spielminute passierte es aber dann: die starke Spielerin von Stern mit der Nr. 12 setzte sich entscheidend durch und traf zum 1:0 - keine Chance für Lara. Aber das weckte unsere Mädchen erst richtig auf! In der 25. Spielminute kam Tamara über die linke Seite, zog nach innen und schafte kurz vor der Pause den Ausgleich.

Weiterlesen

Drucken E-Mail