D-Mädchen siegen beim Tabellenersten

29.04.2018: Am zweiten Spieltag der Rückrunde mussten die D-Mädchen beim Tabellenersten FC Fasanerie-Nord ran. Nachdem sie am letzten Wochenende relativ entspannt mit 6:2 gegen den FC Stern gewonnen hatten, war klar, dass es diesmal ein ganz anderes Spiel werden würde. Schließlich waren die Mädchen aus der Fasanerie in dieser Saison bislang ungeschlagen und hatten alle Spiele bis auf eins - gegen uns in der Hinrunde 1:1 - gewonnen. Davon ließen sich unsere Mädels aber nicht beeindrucken und traten von Beginn an mutig auf. Das sollte auch schnell belohnt werden: bereits in der 5. Spielminute drang Tamara von links in den Strafraum ein, schloss aus spitzem Winkel herzhaft ab und der Ball flog, noch unhaltbar von einer Gegenspielerin abgefälscht, in hohem Bogen über die Torhüterin hinweg zum 0:1 ins Tor.

In der Folge entbrannte ein intensives und spannendes Spiel. Immer wieder kamen unsere Mädels zu guten Chancen, verpassten aber, den Vorsprung auszubauen. Im Gegenzug machten auch die Tabellenführerinnen Druck, blieben aber ein ums andere Mal an der aufmerksamen Ottobrunner Abwehr hängen. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr merkte man den Spielerinnen des FC Fasanerie-Nord an, dass sie mit so kämpferischen Gegnerinnen nicht gerechnet hatten. Und so ging es dann auch mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Doch auch in der zweiten Hälfte änderte sich das Bild nicht wesentlich. Die Mädchen aus der Fasanerie drängten verzweifelt nach vorne, doch unsere Hintermannschaft mit Chiara, Valerie und Lena, die bei Bedarf auch jederzeit von den Mittelfeldspielerinnen unterstützt wurden, spielte fehlerlos. Und wenn doch mal ein Schuss Richtung Tor ging, war Lara zur Stelle und hielt ihr Tor sauber. Immer wieder schafften es auch unsere Angreiferinnen für Entlastung zu sorgen, sicher auch dadurch, dass sich unsere Mädels bis zum Schluss nicht versteckten, sondern stets mit drei bis vier Offensivspielerinnen weiter in Richtung gegnerisches Tor spielten.

So hielt das 0:1 bis zum Abpfiff, so dass unsere Mädels nach einer tollen Teamleistung verdient als stolze Siegerinnen vom Platz gingen, was sie dann auch ausgelassen feierten. Durch den wichtigen Sieg behielten sie außerdem den Kontakt zur Tabellenspitze. Mit aktuell Platz 4, punktgleich mit den Dritten, nur einem Punkt hinter Platz 2 und nur vier Punkte Rückstand auf die weiterhin führenden Mädchen vom FC Fasanerie-Nord ist noch alles drin!

Drucken E-Mail