E-Mädchen: E-Mädchen gewinnen zum vorverlegten Saisonauftakt 2:0 gegen den FC Langengeisling

08.04.2018: Durch den MerkurCup am Wochenende zum 12./13.5. konnten wir das Spiel gegen den FC Langengeisling vorverlegen und das Wetter spielte auch wieder mit: Fast 20°C uns Sonnenschein.
Nach dem etwas anstengenden Traininslager bis einschließlich gestern und Rückreise mit SEV und kleineren Blessuren auf der einen Seite, aber auch hervorragende Leistungen auf der anderen konnte man gespannt sein.
Das FC Langengeisling Team spielte erst mal das, was sie (zumindest in dieser Saison) immer spielten, rührten Beton an und agierten mit vier Abwehrspielern (gefühlt noch mehr).
Andererseits mussten wir auch dem Trainingslager Tribut zollen und es fehlte etwas die Spritzigkeit und Spielwitz. Zumindestest kamen sie nicht (gefährlich) vor unser Gehäuse, so dass als Resultat
in Halbzeit eins wieder 0:0 stand, da wir auch einige Chancen ausließen.
Halbzeit war wieder besser und wir kamen zu mehr Torchancen, von denen zwei aus Flanken zum Endergebnis von 2:0 genutzt wurden. Es war eigentlich noch mehr drin. Aber es fühlte sich wieder wie manches mäßige FC Bayern Spiel an.
Den Gegner beherrscht, aber nicht brilliert und am Schluß noch den Sieg eingefahren. Einmal wurde unsere Torhüterin geprüft und den hat sie bestanden - eine gute Leistung von ihr - da muss man manchmal die Konzentration aufrecht
erhalten und sonst einfach Automatismen abspulen. In zwei Wochen öffnet die Saisonrückrunde offiziell.

Drucken E-Mail