Aktuelle Termine / Vorschau

FERIENCAMPS beim FCO:

 

 

Fußball-Feriencamp

 

Spannendes Spiel der E1-Jungs gegen den FC Rot-Weiß Oberföhring endet 3:3

16.06.2018: Bei schönstem Wetter mussten die E1-Jungs heute beim FC Rot-Weiß Oberföhring ran. Da wir nur drei Punkte Vorsprung hatten und die Oberföhringer zuletzt gegen starke Gegner der Gruppe siegreich waren, war ein schweres Spiel zu erwarten.

Und so entwickelte sich schnell eine Partie auf Augenhöhe, zwar nicht immer schön anzusehen, aber leidenschaftlich mit vielen Zweikämpfen. Beide Abwehrreihen standen gut und so dauerte es bis zur 6. Spielminute, bis Tim aus halblinker Postion Moritz N. steil in den Strafraum schickte, der schneller als der herauseilende Torwart war und den Ball an ihm vorbei zur Führung ins Tor spitzelte. Doch die Oberföhringer gaben nicht auf und spielten mutig nach vorne. In der 17. Minute schaffte es deren Linksaußen dann unsere Verteidigung zu überlaufen und ließ Frederik im Tor keine Chance. 1:1. Nur drei Minuten später agierten wir dann wieder nicht konsequent genug und ließen dem Oberföhringer Angreifer Platz zum Abschluss. Zwar war die Distanz relativ groß, aber der Ball hüpfte so unglücklich auf, dass er unter Frederik hindurch zum 2:1 im Tor landete. Kurz vor der Halbzeit gelang uns dann aber wiederum der Ausgleich: Tim passte diesmal von links quer zu Moritz N., der in den Strafraum eindrang und den Torwart mit einem Schuss ins lange Eck überwand. Mit dem 2:2 gings dann in die Pause.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

E1-Mädchen gewinnen Derby gegen die SpVgg Höhenkirchen mit 13:1

10.06.2018: Bei optimalen Bedingungen von sanften 22°C um 9.30 Uhr hatten wir mal wieder ein Heimspiel nach der langen Pfingstferienpause.
Es waren alle gespannt, wie sich diese auswirken würde, da viele noch dazu durch die häufigen Abendgewitter Trainingsrückstand hatten oder durch Krankheit etwas angeschlagen waren. Zudem hatte der Gegner mit einem 7:0 in deren letzten Spiel gegen die sehr kämpferischen Fasanerie Mädels aufhorchen lassen und hatte sich auch für die zweite Runde vom Merkur Cup qualifiziert.
So gingen wir etwas vorsichtig zu Werke. Dennoch war nach drei und vier Minuten die Partie bereits zu unseren Gunsten entschieden. Der Gegner wollte zwar betont defensiv auftreten und massisiert einige Spielerinnen von uns aus dem Spiel nehmen, doch gelangen gleich mal ein paar Fernschüsse und es stand 2:0 für uns. Das beruhigte unser Spiel gleich mal, aber wer damit rechnete, dass wir uns damit zufrieden gaben, sah sich getäuscht. In den Minuten 18, 20 und 21 klingelte es wieder im Gehäuse von Höhenkirchen, diesmal jeweils von anderen Spielerinnen, so dass man da schier nicht ausrechenbar blieb.Mit 5:0 ging es dann in die Halbzeitpause. Und das war noch fast ein Understatement, weil einige - wohl so sechs - Pfosten- und Lattenknaller hinzukamen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Aktuelle Spielergebnisse

Laden...