Aktuelle Termine / Vorschau

Aktuelles:

Die Termine für die FerienCamp's 2021 stehen schon fest:
Osterferien
29.03 - 01.04.2021
Pfingstferien
25.05 - 28.05.2021
Sommerferien1
02.08 - 06.08.2021
Sommerferien2
09.08 - 13.08.2021
Herbsferien
02.11 - 05.11.2021

 

Ihr unsere Trainingsbekleidung von
Macron online bestellen.

Näheres dazu findet ihr unter der Rubrik “Kollektion”.

Ähnliches Foto



C1-Mädchen holen nächsten Turniersieg in Kronwinkl

09.02.2020: Bei strahlendem Sonnenschein traten unsere C1-Juniorinnen heute die Reise zum Allianz Juniors Cup 2020 des TSV Kronwinkl in der Nähe von Landshut an. Nach dem letzten Turniersieg in Dießen waren die Erwartungen natürlich hoch. Da ein Team kurzfristig ausgefallen war, schrumpfte das Teilnehmerinnenfeld auf vier Mannschaften. Gespielt wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden mit einer Spieldauer von 13 Minuten. Hinzu kam, dass das Turnier in einer ungewohnten Doppelturnhalle mit Seitenaus ausgetragen wurde.

Gleich in unserem ersten Spiel erwarteten uns die Hausherrinnen vom TSV Kronwinkl. Das Spiel hatte noch nicht richtig angefangen und schon zeigten unsere Mädels, dass sie hellwach waren. Valentina setzte sich in der ersten Spielminute gut durch und traf zum frühen 1:0. Die durchaus ebenbürtigen Kronwinklerinnen versuchten den Rückstand wieder aufzuholen, verzweifelten aber ein ums andere Mal an unseren guten Verteidigerinnen oder der starken Annie im Tor. Wir kamen zwar auch noch einige Male gut vors gegnerische Tor, verpassten es aber, die Führung auszubauen. Und so wurde es zu einer wahren Zitterpartie. Sogar die Torhüterin aus Kronwinkel schaltete sich immer wieder ins Offensivspiel ein. Kurz vor Ende stockte allen ZuschauerInnen der Atem, als Hanna in der allerletzten Sekunden mit vollem Einsatz einen Ball von der Linie kratzte. Und so brachten wir die kanppe Führung über die Zeit und starteten mit 3 Punkte in das Turnier.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

C2-Juniorinnen: U15 Hallenturnier beim VfR Garching Platz 3 belegt

02.02.2020: Endlich waren wir im Februar angekommen, draußen herrschten frühlingshafte und in der Halle nach dem Finale der oberbayrischen Futsalmeisterschaften saunahafte Temperaturen. Und auch für die Spätaufsteher war das Hallenturnier mit Spielbeginn 17 Uhr durchaus eine willkomene Abwechslung. Im Vorfeld hatten einige schulbedingt noch abgesagt, so dass noch andere, die eigentlich pausieren wollten, noch zum Zug kamen. Dennoch verletzte sich unmittelbar vor dem Turnier eine gute Spielerin, trotzdem waren bei 4 Feldspielern und 1 Torwart wieder genug dabei. Die anderen Teilnehmer waren TSV Eintracht Karlsfeld, SV DJK Taufkirchen, TSV Schwaben Augsburg, VfR Garching weiß und rot.

Das erste Spiel ging gegen Karlsfeld. Auf dem Papier waren die nicht unbedingt favorisiert und es war dann auch ein Spiel auf deren Tor, aber wir hatten einen etwas nervösen Beginn und
der Ball wollte nicht ins Tor. Das lag zum Teil auch an deren guter Torfrau und auch eben nicht zwingende eigene Torabschlüsse. Dann in der vorletzten Spielminute eine kuriose Entscheidung. Bei der Erklärung der Regeln vor Spielbeginn durch das Kampfgericht hatten wir aus "kein Rückpass" "keine Rückpassregel" verstanden, weil "kein Rückpass" ja keinen Sinn macht, Rückpässe gibt es ja so oder so, also konnte es nur die Rückpassregel sein. So kam es, dass unsere Torhüterin in diesem Glauben den Ball mit der Hand aufnahm (dass wäre von ihr nicht mal nötig gewesen in der Spielsituation und ihrer Fähigkeiten). Der Schiri pfiff aber das ab. Nach unserem Protest, bestätigte das Kampfgericht diese Entscheidungund Karlsfeld bekam einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Und so kam es, wie es kommen sollte: der Freistoß wurde verwandelt und die ansonsten gute Torfrau war sogar noch dran, aber er schlug zum 0:1 ein. Die hektischen Schlußminuten wurden zwar auch noch zu guten Chancen genützt, aber wir gingen mit 0:1 vom Feld. Unglücklicher Start schon mal.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Aktuelle Spielergebnisse

Laden...