Aktuelle Termine / Vorschau

Aktuelles:

Ab sofort ist wieder eingeschränkter Trainingsbetrieb für alle SpielerInnen nach den Vorgaben des Bayerischen Fußballverband möglich.
Zeiten bitte beim Trainer anfragen

Die Camps im Sommer finden statt!

 

Ihr unsere Trainingsbekleidung von
Macron online bestellen.

Näheres dazu findet ihr unter der Rubrik “Kollektion”.

Ähnliches Foto



C2/D-Juniorinnen: Endrunde der oberbayrischen Hallenmeisterschaften 3. in der Gruppe geworden

18.01.2020: Nach Huglfing waren es über 90 km und das hieß früh aufstehen am Samstag morgen, wo doch das erste Spiel gleich um 8:52 Uhr angepfiffen wurde. In unserer Gruppe waren der FC Moosinning, der TSV Gilching/Argelsried und die SG SpVgg Röhrmoos/TSV Schwabhausen. Die andere Gruppe ware mit dem 1. SC Gröbenzell, der SG Penzberg, dem FC Fasanerie Nord und dem FFC Bad Aibling. Wir hatten leider ein paar teils verletzungsbedingte Absagen, zusätzlich noch angeschlagene Spielerinnen und das jeweils die Besten. Also waren schon die erreichbaren Ziele da eher weniger.

Beim ersten Spiel trafen wir auf den FC Moosinning, die auch erste in ihrer Vorrundengruppe geworden sind. Unsere Mädels gaben ihr Bestes angesichts der Ausfälle und es gelang, den Gegner nicht nah vors Gehäuse kommen zu lassen, so dass ihnen nur Fernschüsse als Mittel blieb, die aufgrund des kleinen Handballtors und Weltklasseleistung unserer Torhüterin kein Problem darstellten. Da Moosinning scheinbar heute keinen Plan hatten und wir doch ein wenig defensiv eingestellt waren, stand lange die 0. Doch was uns in der Vorrunde ausgezeichnet hatte, war eine große Effektivität vor dem Tor. So konnte auch unsere Stürmerin ihre Chance nutzen und mit einem Drehschuß mit links zum Endstand von 1:0 einnetzen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

C2/D-Juniorinnen: Vorrunde der oberbayrischen Hallenmeisterschaften souverän gewonnen und für die Endrunde qualifiziert

14.12.2019: Stolz kamen uns auf dem Parkplatz schon die Bad Aiblingerinnen entgegen, die sich  in der Gruppe am Vormittag als Zweite für die Endrunde qualifizieren konnten. Bei ihrer 6er-Gruppe kamen die ersten beiden Teams weiter.
So einfach wird es bei uns nicht, denn bei unserer 5er-Gruppe musste man schon Erste werden, mit dem FFC Wacker München und dem Hausherren der Markt Schwabener Au vermeintlich kein leichtes Spiel, da ja mit Futsal Regeln nur auf Handballtore gespielt wurde
und wir nur zwei Mal in der Halle überhaupt trainiert hatten. Da rechneten wir uns nicht allzuviel aus.

Vier Spiele waren zu absolvieren und wir stiegen als letztes Team in das Turnier ein und hatten erst das dritte Spiel gegen die SpVgg Markt Schwabener Au. Wir begannen etwas nervös aus o.g. Gründen und waren noch nicht im Spiel. Die ersten Chancen hatten dann gleich mal die Markt Schwabenerinnen, aber die konnte in gekonnten Abwehraktionen bzw. die Torhüterin entschärfen und auf der anderen Seite machten die Markt Schwabenerinnen gut die Räume dicht, zusammen mit unsauberen letzten Pässen, so dass wir noch lange das 0:0 hielten.
Im letzten Drittel nach 8 Minuten waren wir dann besser im Spiel und die Pässe in den Strafraum kamen besser an. Die Mittelstürmerin hat auch noch einen Sahnetag erwischt und konnte gleich einen lupenreinen Hattrick zum Endstand von 3:0 setzen. Schon mal ein guter Einstand und wir wussten nicht, wie wichtig der noch werden sollte.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Aktuelle Spielergebnisse

Laden...