Aktuelle Termine / Vorschau

Aktuelles:

Ihr unsere Trainingsbekleidung von
Macron online bestellen.

Näheres dazu findet ihr unter der Rubrik “Kollektion”.

Ähnliches Foto



C2-Juniorinnen: zum Einstand auf Großfeld in der Bezirksliga gegen TSV 1865 Dachau 11:1 gewonnen

15.09.2019: Endlich war es so weit: nach unendlich scheinender Sommerpause durften die Mädels wieder ran und diesmal gleich aufs ganze Großfeld mit einer 11er Mannschaft. Das Wetter spielte mit strahlendem Sonnenschein auch herrlich mit.

Alle waren schon ganz positiv aufgeregt, was das erste Spiel in der Bezirksliga wohl bringen würde. Der TSV 1865 Dachau war beim Thema Mädchenfußball bisher ein unbeschriebenes Blatt, obwohl ja die Herren sogar in der Bayernliga spielen.
Obwohl einige der besten Spielerinnen verletzungsbedingt fehlten, konnte schon nach einigen Minuten ziemlicher Druck aufgebaut werden, der dann in Minute 2 in einer Ecke für uns mündete.
Und siehe da, die wurde in Direktabnahme gleich zum 1:0 verwandelt. Das gab schon mal Sicherheit und die Mädels machten da so weiter, so dass der Ball im Zwei-/Dreiminutentakt einschlug bis zur 13. Minute und es schon 6:0 stand.
Danach meldete sich auch Dachau mit einem Freistoß an den rechten Außenpfosten zurück. Kurz mal durchatmen - wir wurden uns bewußt, dass wir wohl nicht den stärksten Gegner, wie befürchtet, erwischt hatten und so dauerte es bis in die Minute 25 als daß 7:0 fiel.
Zwischendurch haben wir ein paar 100%ige Torchancen ausgelassen. Man kam ja mit dem Tickern kaum mehr hinterher (und das ist Pflicht ab Bezirksliga :-)). Und noch kurz vor der Pause in Minute 30 das 8:0.
Sicher, die Ersatzspielerinnen eingewechselt, die besten raus und Verteidigerinnen mit Stürmerinnen getauscht, trotzdem kamen wir zu mindestens zehn Pfosten- und Lattenschüssen, wir gingen halt fahrlässiger mit den Chancen um.
Tja das eine Gegentor war meterweit im Abseits und im Gegenzug ein Tor von uns Abseits gegeben, was nicht Abseits war: 8:1. In Minute 42 besannen sich die Mädels wieder etwas aufs Toreschießen und legten noch bis zur Minute 50 drei Treffer nach zum 11:1 Endstand.
Bis zum Schluß scheiterten wir an der eigenen Fahrlässigkeit, Pfosten/Latte oder Abseits. Ein Kuriosum gab es noch: als eine FCO Spielerin in der letzen Spielminute allein aufs gegnerische Tor zulief und ca. 5m entfernt war, pfiff der Schiri ab.

Fazit: ein merkwürdiges Spiel - wenn ausgegeben worden wäre, dass die Mädels gerade auf dem Mars gelandet wären, hätte man es geglaubt. Es war sicher kein Maßstab heute und stärkere Gegner dürften noch kommen.
Ebenfalls schön, dass sich neue Teams im Mädchenfußball bilden, schönstes Wetter mitgebracht haben und das Großfeld vielen Spielerinnen die Chance bietet, ganz durchzuspielen.
Wie immer freuen wir uns auf die nächsten Spiele, dass unsere abwesenden Spielerinnen wieder zurückkommen und wir begeisternden Fußball zeigen können.
Dank auch an die vielen Zuschauer, es waren wirklich mindestens 40. Und auch Dank an die vielen Talente, die noch zu uns kommen mögen.

Drucken E-Mail

C-Mädchen gewinnen Turnier bei Grün-Weiß Gröbenzell

21.07.2019: Zum Abschluss der langen Saison stand für die C-Mädchen das Turnier bei Grün-Weiß Gröbenzell auf dem Programm. Nach der kurzfristigen Absage einer Mannschaft, waren noch fünf Teams übrig, die sich im Modus Jeder-gegen-Jeden messen mussten.

Im ersten Spiel trafen unsere Mädels auf die Mannschaft von Schwaben Augsburg. Ein früher Doppelschlag von Valentina verlieh gleich zu Turnierbeginn die nötige Sicherheit. Zunächst setzte sie sich auf der linken Seite sehenswert durch, enteilte ihrer Gegenspielerin und vollstreckte sicher ins lange Eck. Nur kurz darauf setzte Marta auf der rechten Seite zum Solo an und legte den Ball vor dem Tor perfekt nach links zu Valentina, die ihn nur noch ins Tor schieben musste. Die Mädels aus Schwaben versuchten zwar noch alles und machten mächtig Druck, aber letztendlich blieb es beim verdienten 2:0.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Aktuelle Spielergebnisse

Laden...