Aktuelle Termine / Vorschau

Liebe Eltern, liebe Spieler*innen

der FC Ottobrunn veranstaltet wieder ein Camp in den Sommerferien:


01.08 bis 05.08.2022  FCO+Speedclub

08.08 bis 12.08.2022 FCO + Isarkickers

Anmeldung hier: INFO

 


 

C-Junioren U14 gewinnen mit Kampf und Leidenschaft

23.10.2021: Bei schönstem Herbstwetter empfingen unsere C-Junioren U14 den FC Phönix München. Die Vorzeichen gegen den Tabellendritten standen nicht allzu gut. Gleich sechs Stammspieler, vor allem aus der Abwehr, standen nicht zur Verfügung, so dass schon die Aufstellung eine Herausforderung war. Neben unseren beiden Linksfüßen Nilay und Lukas übernahmen heute Benjamin und Sebastian die rechte Abwehrhälfte. Die Kapitänsrolle musste für das Spiel ebenfalls neu besetzt werden. Nachdem er in den letzten Spielen ein ums andere Mal Höchstleistungen zeigte, hatte es sich unser Keeper Fynn verdient, die Mannschaft als Kapitän aufs Feld zu führen. Und auch die Aufstellung war mit einem 4-4-2 eher defensiv ausgerichtet.

Da auch bei den Gästen zwei Offensivspieler fehlten, entwickelte sich wider Erwarten schnell ein offenes Spiel. Mit viel Herz gingen die Jungs in die Zweikämpfe, wodurch allerings in der 6. Minute der erste Wechsel nach einem Zusammenprall zu vollziehen war. Patrik musste das Feld vorübergehend verlassen und Ferdinand kam früh zum Einsatz in seinem zweiten Spiel.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Erster Saisonsieg für unsere C-Junioren U14

16.10.2021: Die aktuelle Saison lief bislang nicht so ganz nach den Vorstellungen unserer C-Jungs U14. In den ersten vier Spielen mussten sie sich den Mannschaften vom FC Biberg, TSV Grasbrunn-Neukeferloh, der SpVgg Unterhaching 2 und der (SG) Dornach/Maccabi geschlagen geben. Heute durften sie nun im Stadion des TSV Haar gegen die (SG) Waldtrudering/Haar 2 antreten, die aufgrund der besseren Tordifferenz einen Platz vor ihnen lagen. Trotz der bisherigen Niederlagen waren die Jungs absolut motiviert und die Atmosphäre des ersten Spiels in einem Stadion gab den letzten Kick.

Die erste Halbzeit fing allerdings noch etwas rumpelig an. Zwar hatten wir klare Feldvorteile, konnten diese aber nicht umsetzen. Viele hektische Aktionen, ungenaue Pässe und kein Zugriff auf den Gegner waren das Resultat. Zwar kamen wir einige Male vors Tor, aber auch der Abschluss ließ zu wünschen übrig. Das Positive war, dass wir einige Chancen hatten und den Druck hoch hielten, so dass die Jungs von Waldtrudering/Haar kaum Aktionen starten konnten bzw. diese von unseren Verteidigern vereitelt wurden. So hieß es nach einer mäßigen Halbzeit weiterhin 0:0.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

Aktuelle Spielergebnisse

Laden...