Auswärtspunkt für unsere C-Mädchen bei der SG TSV Babensham

27.04.2019: Gleich nach dem Trainingscamp in Oberammergau mussten unsere C-Mädchen auswärts bei der SG TSV Babensham ran. Bereits das Hinspiel war äußerst spannend und endete 0:0, dennoch reisten den Mädels hier an, um was mitzunehmen.

Nach einem etwas zögerlichen Start, bei dem beide Mannschaften auf Sicherheit setzten, hatten wir die ersten Chancen. Eine davon konnten wir in der 8. Spielminute nutzen. Ausgangspunkt war ein gewonnener Zweikampf von Valentina im Mittelfeld, bei dem sie den Ball erkämpfte. Anschließend drang sie von links in den Strafraum ein und vollendete unhaltbar flach ins lange Eck zur Führung. Im Anschluss entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel im Mittelfeld. Die nächste Chance nutzten leider die Gastgeberinnen in der 22. Minute. Nach einer Flanke von links, stand die Spielerin mit der Nr. 14 rechts im Strafraum frei und traf zum Ausgleich. Und es ging weiter zur Sache. Vor allem Lisa lieferte sich zahlreiche harte Zweikämpfe auf der rechten Seite, ebenso unsere Außenverteidigerinnen Annika und Kiki. In der 28. Minute musste der sehr gute Schiedsrichter sogar eine gelbe Karte zücken, nachdem er zunächst den Vorteil nach einem Foul an Valentina gelten ließ, den die Mädels leider nicht zum Abschluss bringen konnten. Und so blieb es dann auch beim 1:1 zur Halbzeit.

In der zweiten Hälte änderte sich das Bild kaum: viele Duelle im Eins-gegen-Eins. Immer wieder kam es zu Chancen auf beiden Seiten, die aber von keinem der Teams genutzte werden konnten. Vor allem zum Ende hin machten wir nochmal ordentlich Druck und schnürten die Gegnerinnen vorübergehend hinten ein. Aber auch die erspielten Ecken und Freistöße brachten nicht den erwünschten Erfolg. Am Ende blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden nach einem spannenden Spiel, bei dem beide Mannschaften alles gaben.

An dieser Stelle auch noch einen herzlichen Dank an die Babenshamer für die tolle Gastfreundschaft!

Am nächsten Samstag, 04.05.19, um 15:30 Uhr geht es weiter mit dem Heimspiel gegen den FFC 07 Bad Aibling, bei dem sich die Mädels über viele Zuschauer/innen freuen würden.

Drucken E-Mail