C-Mädchen gewinnen mit 4:0 beim SV-DJK Taufkirchen

15.05.2019: Heute Abend mussten unsere C-Mädchen zum Nachholspiel zum SV-DJK Taufkirchen. Nachdem bereits das Hinspiel mit 4:1 für uns entschieden werden konnte, sollte heute natürlich der nächste Sieg her. Leider fehlte zunächst der Zugriff im Mittelfeld. Trotz hoher Laufbereitschaft der Mädels im 4-2-3-1-System boten sich den Taufkirchnerinnen noch zu viele Räume. Da diese jedoch nicht genutzt wurden und unsere Mädels hinten gut standen, hieß es zur Halbzeit 0:0.

In der Pause wurde dann auf 4-4-2 umgestellt und schon lief es besser. Unsere 6er Lena und Jamie hatten besseren Zugriff, konnten den Ball schneller erobern und unsere Angriffe einleiten. In der 41. Minute war der Bann endlich gebrochen: Tamara traf zum 0:1. Die Angriffe wurden nun konsequent durchgespielt. Marta war als nächstes an der Reihe und stellte in der 55. Minute auf 0:2. Trotz der Umstellung stand die Verteidigung weiterhin gut und vorne wurden die taktischen Vorgaben mustergültig umgesetzt, was sich mit dem nächsten Tor erneut durch Tamara in der 66. Minute bezahlt machte. Schlüssel zum Erfolg war diesmal auch, dass die Mädels im zweiten Durchgang viel kommunizierten und sich selber coachten, so dass kurz vor Abpfiff noch das 0:4 für uns durch Valentina fiel. 

Nach dem verdienten Erfolg steht am Samstag um 15:30 Uhr schon das nächste Spiel zu Hause gegen den FC Gerolfing auf dem Programm, zu dem sich die Mädels viele Zuschauer wünschen.

Drucken E-Mail