Nächster 4:0 Sieg unserer C-Mädchen innerhalb von drei Tagen

18.05.2019: Nach nur drei Tagen stand schon das nächste Spiel auf dem Programm. Diesmal war der FC Gerolfing zu Gast - für uns unbekannte Gegnerinnen, da das Hinspiel erst noch nachgeholt wird. Von der Tabellensituation war ein schweres Spiel zu erwarten, da die Mädels aus Gerolfing mit 20 Punkten auf Platz 4 stehen. Mit dem Wind aus dem letzten Spiel gingen die Mädels das Spiel aber mit viel Elan und Power an. Sie scheuten keinen Zweikampf und waren oft den entscheidenden Schritt schneller. Und so war die Führung in der 15. Spielminute auch durchaus verdient. Valentina drang von links in den Strafraum ein, ließ noch einige Gegenspielerinnen stehen und vollendete überlegt ins lange Eck zum 1:0. Nur eine Minute später dann eine Riesenchance für die Gäste - ein Schuss vom 16er landete an der Latte. Aber unsere Mädels blieben dran. In der 21. Minute kam Tamara über rechts in eine gute Schussposition auf der halbrechten Seite und zog wuchtig aus 20 Metern ab. Den Schuss konnte die Gerolfinger Torhüterin nur abprallen lassen, doch da war erneut Valentina zur Stelle und staubte sicher unter die Latte zum 2:0 ab. Und die Mädels legten nach. Valerie Z. dribbelte in der 28. Spielminute von links diagonal durch den Strafraum und wurde unsanft zu Fall gebracht. Die gute Schiedsrichterin entschied zu Recht auf Strafstoß, den Anne-Sophie souverän halbhoch rechts verwandelte. Lara zeigte kurz darauf im Tor nochmal ihr können, als sie sich lang machte und einen flachen Ball gekonnt entschärfte. Das wars aber dann auch schon im ersten Durchgang und es ging mit dem verdiente 3:0 in die Halbzeitpause.

Mit der beruhigenden Führung im Rücken ließ sich die zweite Halbzeit etwas ruhiger an. Die Mädels standen hinten guten und ließen keine Chancen zu. Vorne wurde weiter viel gearbeitet, aber meistens war dann an der Strafraumkante Schluss. Jedoch hatten wir deutlich mehr Spielanteile und Chancen. Ungefährdet verstrich die Zeit. In der 70. Minute, kurz vor Spielende, gab es nochmal Einwurf für uns. Lena warf gezielt von der rechten Außenlinie in den Lauf von Tamara, die sich im Strafraum toll gegen vier (!) Gegenspielerinnen durchsetzte und den Ball zum Endstand von 4:0 an der Torhüterin vorbei ins Tor schob.

In der Zusammenfassung ein verdienter und ungefährdeter Sieg. Die Mädels ließen niemals Zweifel aufkommen, dass sie die Herrinnen auf dem Platz waren. Tolle Vorstellung!

Das nächste Spiel findet am Freitag, 24.05.19 um 18:40 Uhr auswärts beim ESV München statt.

Drucken E-Mail