Starker Auftritt der E-Mädchen beim Turnier in Markt Schwaben

Am Samstag traten alle drei E-Mädchen Mannschaften des FC Ottobrunn in Markt Schwaben zum Hallenturnier an.

Den Anfang in der Früh machte unsere E3 bzw. F Mannschaft. Sie erspielten sich verdient den 2. Platz einzig geschlagen non den Mädchen aus Augsburg.

Gegen Mittag waren dann die E2 Mädels am Start. Am Turnier nahmen 8 Mannschaften teil. Diesmal wurde wieder eine Fußball-Weisheit bestätigt, dass man Spiele durch den Sturm gewinnt, aber ein Turnier nur durch eine gute Abwehr. So wurde in der Gruppenphase 3 mal 0:0 gespielt.

Einziges Manko war, dass man selbst kein Tor erzielte. Dadurch, dass man keine Gegentore kassierte, kamen wir in das Halbfinale gegen den Gastgeber. Hier erzielten wir endlich ein Tor durch Ronja und hinten stand die Null von unserer Abwehr um Torfrau Emma. Während wir nun auf das Finale warteten, kamen sich unsere Mädchen und die vom Finalgegner, TSV Babensham, näher und schlossen gleich mal Freundschaft mit ihnen. Daher planen wir ein Testspiel im Frühjahr mit ihnen. Im Finale stand es am Ende erneut 0:0. Daher kam es zum Elfmeter-Glücksspiel, dass der TSV Babensham für sich entscheiden konnte. Zuerst etwas traurig, freuten sich die Mädels dann bei der Siegerehrung doch über den Pokal für den 2. Platz.

Am späten Nachmittag traf dann unsere E1 Mädchen Mannschaft auf 5 andere Teams. Besonders die Mädchen vom Gastverein, die auch die Tabelle in der Liga anführen, zeigten ihr Können. Für die E1 reichte es aber trotzdem zu einem guten 4. Platz in einem starken Feld.

 

 

 

Drucken E-Mail