D-Mädchen: beim Girls Cup in Markt Schwaben den 5. Platz von 10 Teams belegt

20.01.2019: Die Winterzeit wird glücklicherweise durch die schönen Hallenturnieren unterbrochen, die den Alltag etwas auflockern und so durften wir heute zum nächsten großen Hallenturnier mit zehn Teams bei der SpVgg Markt Schwabener Au antreten. Es wurde Futsal nach den offiziellen Regeln in zwei Gruppen mit jeweils fünf Teams gespielt. Wir hatten es zunächst mit dem ESV München Ost, dem TSV Babensham, dem TSV Grünwald und dem Heimteam SpVgg Markt Schwabener Au zu tun.
Im ersten Spiel gegen die schon bekannten Team des ESV München-Ost mit denen wir unterschiedliche Erfahrungen aus den bisherigen Turnieren hatten. Es kam zu einigen Chancen auf beiden Seiten, die aber nicht genutzt werden konnten. Aufgrund der sehr kurzen Spielzeit von 8 Minuten und dadurch, dass wir nach vier Minuten in allen Spielen das komplette Team tauschten, kam es zu einem torlosen Unentschieden.

 

Beim nächsten Spiel ging gegen die uns absolut unbekannten südbayrischen Mädchen vom TSV Babensham. Hier erspielten wir uns zwar einige Torchancen, konnten diese aber noch nicht ummünzen, so dass wir trotz spielerischer Überlegenheit wieder mit einem torlosen Unentschieden vom Platz gingen. Eigentlich hatten wir spielerisch trotz des frühen Turnierstarts ganz gut begonnen, hatten aber noch keinen Torerfolg zu verbuchen.

Im dritten Spiel ging es gegen den TSV Grünwald. Da legten wir ganz gut los, auch wieder spielerisch ok, aber kein Tor. Leider änderte sich das nach zwei Minuten und wir begannen absolut chaotisch zu spielen und es sollte noch schlimmer kommen. Die ansonsten vor allem bei den ersten Spielen gut agierende Torhüterin zeigte bei einem Torschuss keine Reaktion, verließ sich wahrscheinlich auf die Abwehr, die diesmal leider zu spät kam und schon gerieten wir mit 0:1 in Rückstand. Aufgrund der Spieldauer und auch weil wir gerade unser schlechtestes Spiel ablieferten ließ sich das nicht mehr reparieren, so dass auch ein Halbfinaleinzug (nur die ersten zwei Teams) in weite Ferne rückte. 0:1 war dann auch der Endstand.

Im letzten musste endlich ein Sieg her. In den ersten Spielen hatten wir ganz gut gespielt, aber leider kein Tor geschossen. Das sollte sich ändern. Die Angriffslawine rollte... die gegnerische Torfrau konnte anfangs noch Schlimmeres verhindern und einige Kombinationen und Torschüsse entschärfen, doch wir sollten mit 2:0 vom Platz gehen. Jetzt ging das Rechnen los. ESV München Ost war vorne, weil die in einem Spiel vier Tore schießen konnten und vor allem mindesten zwei Siege einfuhren. Jedoch war die Tabellenkonstellation, dass der Sieger aus dem Spiel TSV Grünwald und TSV Babensham auf jeden all tabellenmäßig an uns vorbeizog und auch bei einem Untentschieden hatten wir ein zu schlechtes Torverhältnis, so dass wir um Platz fünf spielen durften.

Es ging gegen den aus der Liga bekannten ESV München (ohne Ost). Das Glück war heute nicht so auf unserer Seite und trotz spielerischer Überlegenheit, mussten wir das 0:1 hinnehmen, in dem ein Einkick nicht absolut geklärt werden konnte und sich eine Gegenspielerin gegenüber unserer letzten Spielerin durchsetzte. Das war schon egal, weil man sich vom Halbfinale verabschieden musste und damit unsere kleines Ziel im Kopf verfehlte. Trotz alledem zeigten die Mädels wieder Moral und ließen sich die Butter nicht vom Brot nehmen. Endlich zeigte unsere Offensive die gewonhte Qualität und konnte sich Treffer um Treffer noch zu einem ungefährdetem 3:1 Sieg steigern. Damit konnten wir mit einem fünften Platz in dem großen Zehnerfeld erringen. Sieger wurden die Mädels des FC Moosinning, die sich knapp im Halbfinale gegen den FC Passau durchsetzten und dann wieder auf den ESV Münchnen Ost trafen und 2:0 gewannen.

Fazit: der fünfte Platz scheint von der Platzierung etwas zu schlecht - aber wir konnten gutes Spiel manchmal nicht in Tore ummünzen und haben einmal "gepatzt". Ist halt ein Turnier. Ansonsten stehen natürlich Hallenturniere schon unter einem anderen Stern und haben oft nicht so viel mit draußen zu tun (siehe Platzierung von Bad Aibling und Fasanerie, die draußen ja jeweils Tabellenzweiter sind).

Ergebnisse:
Pl.     Verein                 
1     FC Moosinning                    
2     ESV München Ost                
3     FC Passau
4     TSV Babensham    
5     FC Ottobrunn         
6     ESV München        
7     TSV Grünwald    
7     FFC Bad Aibling        
9     SpVgg Markt Schwabener Au
10  FC Fasanerie-Nord München    
      

Drucken E-Mail