Hinrunde endet mit einem 3:0-Sieg für die E-Jungs

18:11.2017: Am letzten Spieltag der Hinrunde in der Gruppe "Ost Uhu" hatten wir den FC Perlach zu Gast. Zum Saisonende sollte nach der Niederlage im letzten Spiel gegen den SC Biberg wieder ein Sieg her. Und schnell sah es auch danach aus: die Jungs kombinierten munter drauf los, attackierten früh und erspielten sich ein um die andere Torchance. In der 5. Spielminute klappte es dann. Konrad drang übers rechte Mittelfeld bis zum Strafraumeck vor und schoß einfach mal wuchtig aufs Tor. Der Ball wurde immer länger in Richtung linkes Kreuzeck und auch der Perlacher Verteidiger, der sich streckte und den Ball noch mit dem Kopf touchierte, konnte den sehenswerten Treffer zum 1:0 nicht verhindern.

Nur neun Minuten später war es wieder soweit: diesmal fing Moritz G. zentral vor der Abwehr einen Ball ab, nutzte den freien Raum und machte sich sofort auf den Weg nach vorne. Beinahe unbedrängt konnte er einen scharfen Pass zu Moritz N. in den Strafraum spielen, der von halblinks den Torwart mit dem direkten Abschluss überwinden konnte. Mit dem sicheren 2:0 im Rücken ging es dann auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit, nun unter Flutlicht, machten die Jungs genauso weiter. Sie hatten die Perlacher gut im Griff, spielten immer wieder sehenswerte Pässe und scheiterten entweder am guten Perlacher Torwart oder verfehlten das Tor knapp. Aber in der 35. Spielminute klappte es dann doch wieder. Diesmal stürmte Moritz N. auf der rechten Seite in Richtung Strafraum und zog so gleich zwei Abwehrspieler auf sich. Toll bewahrte er den Überblick und spielte einen sauberen Pass zu Sebastian auf die linke Seite, der nun alleine vorm Torwart war. Er bewahrte im eins gegen eins die Nerven und traf zum 3:0. Am heutigen Tag ließen die Jungs nichts mehr anbrennen, so dass dies zugleich der Endstand war. Das Einzige was man bemängeln könnte, war die Torausbeute. Aufgrund der Überlegenheit und den zahlreichen sicheren Torchancen hätte der Sieg wesentlich höher ausfallen müssen. Aber das war in dem Moment egal und sie freuten sich ausgelassen über einen gelungenen Saisonabschluss.

Nach sieben Spiel hatten wir mit vier Siegen insgesamt zwölf Punkte gesammelt und belegten aufgrund des direkten Vergleichs Platz 4 in der Schlusstabelle.

DruckenE-Mail