E1-Jungs erobern die Tabellenspitze

15.05.2018: Beim heutigen Nachholspiel war die Mannschaft des Putzbrunner SV zu Gast in Ottobrunn. Immerhin kein Geringerer als der bislang ungeschlagene Tabellenführer nach dem 4. Spieltag. Aufgrund der Erfolgserlebnisse in der Rückrunde gingen wir aber mit großem Selbstbewusstsein in die Partie und wollten die Serie der Putzbrunner beenden.

Es entwickelte sich schnell ein munteres Spiel, in dem beiden Mannschaften gut nach vorne kombinierten und ihre Chancen suchten. Nach einer Ecke der Gäste schnellten jedoch die Hände von einem unserer Spieler reflexartig zum Ball und die Schiedsrichterin entschied zu Recht auf Strafstoß. Obwohl dieser stramm und platziert in Richtung unteres rechtes Eck flog, war Frederik zur Stelle. Er tauchte mit einer Glanzparade ab und verhinderte so den Rückstand. Aber auch der Putzbrunner Torwart vereitelte mehrere Chancen unserer Mannschaft. Ein guter Angriff in der 8. Spielminute fand dann endlich sein Ziel: Lennart setzte sich auf der rechten Seite gut gegen mehrere Gegenspieler durch und fand mit seinem Pass den freistehenden Moritz N., der mit einer Direktabnahme zur 1:0-Führung traf. Doch auch die Putzbrunner blieben dran. Nach einem Freistoß an der linken Strafraumkante kam einer ihrer Spieler etwas zu frei zum Abschluss. Der Ball war schon in Richtung rechtes Kreuzeck unterwegs, als Frederik angeflogen kam und auch diese Chance toll entschärfte. In der 15. Minute war es diesmal Tim, der sich auf der linken Seite durchsetzte und mit seinem starken linken Fuß wuchtig aufs Tor abschloss. Der Torwart konnte den Ball nur nach vorne abprallen lassen und hier war wieder Moritz N. zur Stelle, der schneller als alle anderen reagierte und auf 2:0 erhöhte. Nach weiteren guten Chancen auf beiden Seiten war dies zugleich der Halbzeitstand.

Noch nicht ganz munter ließ unsere rechte Seite die Putzbrunner direkt nach Wiederanpfiff mit ein paar schönen Doppelpässen passieren. Bei dem satten Abschluss hatte auch Frederik keine Chance und schon waren die Putzbrunner wieder dran! Erst in der 33. Spielminute konnten wir den alten Abstand wieder herstellen. Konrad gewann zwei entscheidende Zweikämpfe vor dem gegnerischen Strafraum und traf aus zentraler Position flach und unhaltbar ins untere rechte Eck. 3:1! Nun hatten die Putzbrunner nicht mehr viel dagegen zu setzen und wir konnten das kräftezehrende Spiel besser wegstecken. Die Vorentscheidung gelang nur zwei Minuten später. Bei einem Abstoß des Putzbrunner Keepers passte Moritz G. gut auf. Kurz nach der Mittellinie spritzte er von hinten zwischen Ball und gegnerischen Angreifer und schoss direkt aufs Tor. Der Ball flog über den Torwart, der nicht schnell genug zurück kam, hinweg zum 4:1 ins Tor. Schon das zweite Spiel in Folge, bei dem Moritz G. solch ein Kunstschuss gelang! In der 39. Minute durfte dann Moritz N. wieder ran: nachdem die erste Flanke von Tim von der linken Seite noch abgeblockt wurde, überwand er im zweiten Versuch diagonal die gesamte Abwehr und fand hinten Moritz N., der den Ball kurz annahm und dann dem Torwart keine Chance ließ. Obwohl wir nun die Aufstellung etwas defensiver ausrichteten, gelang uns zwei Minuten vor Spielende sogar noch das 6:1. Moritz N. kam auf der rechten Seite unbedrängt zum Flanken, fand in der Mitte Patrik, der mit dem Rücken zum Tor überlegt auf den heraneilenden Daniel ablegte. Dieser markierte mit einem für den Torwart verdeckten Schuss aus ca. 15 Metern ins lange Eck seinen ersten Pflichtspieltreffer überhaupt. Gratulation!

Auch wenn sich das Endergebnis deutlich anhört, waren die Putzbrunner ein starker Gegner, der einige gute Chancen vergab oder an unserer aufmerksamen Abwehr oder dem blendend aufgelegten Frederik im Tor scheiterten. Durch die geschlossene Mannschaftsleistung und die deutlich bessere Trefferquote war der Sieg aber auch hoch verdient. Damit konnten sich die Jungs gleichzeitig über Platz 1 in der Tabelle freuen!

Drucken E-Mail